Eldar Aspect Warriors

Noch vor den Wraith Konstrukten stellen die Aspekt Warriors wohl den charakteristischten Teil einer fluffigen Eldar Armee dar.  Aspect Warriors sind Dire Avengers, Howling Banshees, Striking Scorpions, Fire Dragons, Swooping Hawks, Warp Spiders, Shining Spears und Dark Reapers.

Eine Erklärung der verwendeten Output- und Input-Formeln gibts hier

Hiervon sind die Dire Avengers die einzige Einheit, die man im Standard spielen darf. Der Output ist mit 31/46 / 51 erstmal ganz gut. Mit nur 18″ Reichweite muss man leider oft näher an den Gegner heran, als einem lieb sein kann. Insgesamt als Standard in Ordnung, allerdings sehe ich noch nicht, wie man ein Armeekonzept auf Dire Avengers aufbauen könnte.

Howling Banshees sind im Ouput mit 30 / 54 / 38 ebenfalls ganz gut, müssen dafür aber sogar in den Nahkampf mit dem Gegner. Mit +3 auf den Charge und 8″ Bewegung sind sie zwar verdammt schnell und schlagen „immer“ zuerst zu, das müssen sie aber leider auch, da sie die Antwort zu oft nicht gut verkraften werden: Bei Widerstand 3 und 4+ Hose hilft auch -1 auf getroffen werden im Nahkampf dann recht wenig. Insgesamt ist man auch hier versucht, die Einheit mal auszutesten, allerdings sehe kein Konzept, das Banshees beinhaltet und das nicht auf sehr wackligen Füssen steht 🙁

Die zweite Nahkampf Einheit unter den Aspekt Warriors sind die Striking Scorpions. Diese sind zwar mit 7″ Bewegung deutlich langsamer, dafür darf man sie aber als Meister der Tarnung an beliebiger Stelle (9″ entfernt vom Gegner) ins Spiel bringen. Der Ouput ist mit 34 / 45 / 29 auch wieder in Ordnung. Die Scorpions haben zwar eine 3+ Hose, sind dafür aber normal zu treffen und schlagen nicht zuerst zu. Damit ereilt sie dann leider das selbe Problem, wie die Banshees: Zu zerbrechlich um ein sinnvolles Konzept auf ihnen aufzubauen.

Die Fire Dragons wurden ja hier schon kurz gespoilert: Mit einem Ouput von 43 / 13 / 115 (lange Reichweite) sind sie überragend gegen Fahrzeuge, die neben den Horrors zu Beginn das Meta dominieren sollten. Auf kurze Reichweite macht ein Fusionsstrahler sogar 4,5 statt 3,5 Schaden im Schnitt, womit sich der Output gegen Fahrzeuge sogar auf 10 verbessert! Leider haben sie mit 7″ Bewegung und 12″ Beschussreichweite ein eher überschaubaren Bedrohungsradius. Starten sie in einem Serpent haben sie für die zweite Runde aber auf einmal einen Bedrohungsradius von 40″-50″ (Serpent Advance, Aussteigen, Advance Fire Dragons, Battle Focus, schießen). Wenn man etwas gegen Fahrzeuge braucht sind Feuerdrachen wohl die (Eldar-) Waffe der Wahl.

Swooping Hawks können nach wie vor innerhalb von 2 Runden von jedem Punkt auf dem Schlachtfeld zu jedem anderen Punkt bewegen (9″ entfernt vom Gegner). Leider ist der Output mit ihren Schusswaffen nach wie vor unterirdisch, da hilf auch die Chance von 1/6 auf eine Tödliche Wunde pro Hawk beim Überflug nichts.

Warp Spiders. Die Aspekt Krieger der 7. Edition. Und wie alle starken Eldar Einheiten haben auch sie deutlich verloren. Beim Flimmersprung um Beschuss auszuweichen darf man sich nicht mehr bewegen, sondern der Gegner erhält einfach -1 auf seine Trefferwürfe. Das macht das Spiel deutlich flüssiger, tut aber so richtig weh, da man früher so eigentlich immer dem Beschuss komplett entkommen konnte. Der Output ist mit 50 / 99 / 53 nicht überragend und zudem wundet man wieder normal gegen den Widerstand des Ziels, womit man auch keine Nische mehr für diese Auswahl findet 🙁

Ich würde sagen Shining Spears sind neben den Feuerdrachen die großen Gewinner: Ihr Output liegt in einem 3er Trupp dank des Exarch mit Sternenlanze bei überragenden 19 / 13 / 32.  Zudem profitieren sie von den neuen Bike Regeln und haben neben der 3+ Hose und dem 4+ Retter jetzt 2 Lebenspunkte bei Widerstand 4. Mit 43 Punkten sind die aber auch die teuersten Aspekt Krieger. Einziges Problem wird sein, dass man mit 132 Punkte für die 3er Einheit einen Drop „verschwendet“, da man Speere gerne als MSU spielen würde.

Dark Reapers sind nach wie vor richtig teuer, was sich dann leider auch in ihrem Output (der ja pro Punkt gerechnet wird) niederschlägt: 61 /41 / 108. Meiner Meinung nach treffen sie aber z.B. auch Assassine (gegen die man normal ein BF von 6+ bekommt) weiterhin normal. Hier ist ihr Output dann in Ordnung, sonst sind sie leider einfach zu teuer, vor allem da ihre Waffen schwer sind und sie sich damit nicht bewegen können ohne noch weniger Output zu haben. 

Insgesamt gibt es bei den Aspekt Kriegern also zwei klare Gewinner (Drachen, Speere), einiges Licht (Avengers, Banshees, Skorpione) aber auch Schatten (Hawks, Spinnen, Reapers).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.